Whisky – Die Enzyklopädie

Die Whisky-Enzyklopädie

Whisky. Whiskey. Beides ist richtig. Die Schreibweise Whiskey wird für Produkte aus Irland und Teilen der USA verwendet. Aber egal, wie es geschrieben wird: Das aus einfachsten, aber besten Zutaten hergestellte Getränk ist heutzutage unter den Spirituosen das In-Getränk schlechthin.

Der Autor Peter Hofmann, 1946 geboren,war im Management und als Mitinhaber in einem Betrieb der grafischen Industrie tätig. Seit 20 Jahren beschäftigt er sich intensiv mit dem Thema Whisky. Er verzeichnet unzählige Aufenthalte in den Whisky-Destillerien von Schottland, Irland, Kanada, USA und Japan. Seit 2004 ist er Inhaber des Restaurants »Angels Share« in der Nähe von Aarau (Schweiz) mit Lounge, Whisky-Shop und Vertrieb von Whisky-Spezialitäten aus der ganzen Welt. Peter Hofmann ist zudem Leiter von Whisky-Degustationen und Gruppenreisen nach Schottland.

Stimmungsvolle Whisky-Bars und Läden mit raren Spezialitäten schießen wie Pilze aus dem Boden. Mit der Verbreitung edler Whiskys wächst auch das Interesse an umfassender Information. Und über Whisky gibt es einiges zu erzählen, das Getränk birgt eine Vielzahl von Wissenswertem und Geschichten in sich, man denke nur an das heimliche Schwarzbrennen in den versteckten schottischen Tälern in früheren Jahrhunderten oder die Gangstergeschichten, die sich rund um die Alkoholprohibition in den USA in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts ranken.

Den Begriff Whiskey verbinden wohl die Meisten mit Schottland, und unbestritten birgt dieses Land bis heutezu die meisten Marken und Destillerien, aber schon um die Frage, wo und von wem der Whisky erfunden wurde, gibt es Streit, da können nämlich die Iren ein gewichtiges Wörtchen mitreden. Und heute kommen hochwertige Whisk(e)ys aus zahlreichen Ländern wie etlichen asiatischen (darunter z. B. Japan und China), ebenso aus Australien und Neuseeland und nicht zuletzt verschiedenen kontinentaleuropäischen Staaten wie Deutschland, Frankreich und der Schweiz, um nur einige zu nennen.

Peter Hofmanns Buch verdient mit gutem Recht den Titel Enzyklopädie, denn auf den nahezu 650 üppig bebilderten (Über 2000 Fotos!) Seiten findet der Leser und Genießer auf wahrlich umfassende Art sämtliche relevanten Informationen zum Thema, die wohl kaum eine Frage offen lassen dürften. Hier eine kurzgefasste Übersicht:

  • Ursprünge und Entwicklung der Destillation und der Whiskyproduktion in allen maßgeblichen Ländern – von den Anfängen im 15. Jahrhundert in Irland und Schottland bis zu den neuzeitlichen Trends in den verschiedensten Teilen der Welt
  • Alle wichtigen Whisky-Länder und -Regionen
  • Die Herstellung von Malt- über Grain- und Blended Whisky bis hin zu den Spezialitäten
  • Erklärung sämtlicher Whisky-Fachbegriffe
  • Tipps zum richtigen Genuss von Whisky
  • Porträts von über 200 Destillerien der Welt – darunter alle maßgeblichen in Schottland, Irland, Japan, Kanada und den USA – in Text und Bild, mit praktischem Steckbrief für Besucher und mit Bewertung der Betriebe mit 1 bis 5 Sternen
  • Mit Fotos, informativen Karten und Illustrationen farbig reich illustriert

Die Whisky Enzyklopädie ist ein großes Lese- und Schaubuch und zugleich ein unverzichtbares Nachschlagewerk für Whisky-Enthusiasten und all jene, die es werden wollen. Man kann sich darin wirklich festlesen und -staunen, die unglaublich vielen Illustrationen haben sowohl einen hohen Schau- als auch Informationswert. Leider sind einige Bilder von geringer technischer Qualität, da wurde des Digitalisierens und Komprimierens zu viel des Guten getan, was sich in unschönen Komprimierungsartefakten widerspiegelt. Diese Kritik betrifft aber nur einen ganz kleinen Teil des Bildmaterials und schmälert in keiner Weise den Stellenwert des Buches.

Aus dem Inhalt

Geschichte und Kultur des Whiskys:
Geschichte der Destillation
Die »Erfindung« des Whiskys

Herstellung von Whisky:
Whisky-Arten
Malt-Whisky-Herstellung
Grain-Whisky-Herstellung
Blended Whisky-Herstellung
Spezielle Whisky-Abfüllungen
Die Whisky-Regionen Schottlands
Whisk(e)ys aus anderen Gebieten der
Welt: Irland, Japan, Kanada, USA,
andere Länder Asiens, Australien und
Neuseeland, Europa

So genießt man Whisky:
Grundsätzliches zum Genießen von Whisky
Geschmacks-Hauptgruppen

Die Destillerien der Welt in Wort und Bild:
Schottland: 123 Malt- und 15 Grain-Destillerien
Irland: 7 Destillerien
Japan: 9 Destillerien
Kanada: 11 Destillerien
USA: 18 Destillerien

Ein Blick in die Enzyklopädie

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Schumann’s Whisk(e)y Lexikon
Ich liebe dieses Buch. Alleine wie es in der Hand liegt! Gewichtig, aber nicht schwer. Das Format entspricht einem Gesangbuch, gut ausgewogen, mit ...
Weiterlesen...
DER ZWEIKLANG DER HOCHGENÜSSE
Havannas In Cigarrenbüchern blättre und lese ich immer ganz besonders gerne, sie sind meist - dem Thema angemessen - sinnlich ansprechend aufgemacht. Im Verlag Delius Klasing ist ...
Weiterlesen...
Schumann’s Whisk(e)y Lexikon
DER ZWEIKLANG DER HOCHGENÜSSE
 
 
Alles aus der Rubrik Buch
Alles aus der Rubrik Destillerie
Alles aus der Rubrik Whiskey
Alles aus der Rubrik Whisky
Alles zum Thema Essen und Trinken
Alles zum Thema Genuss