Exklusiv und einzigartig: James Rizzi gestaltet das erste Reise-Kunst-Buch My New York City

Ostfildern – New York, Oktober 2011. Knallbunte Hochhäuser mit breitem Grinsen auf den Fassadengesichtern, ein Himmel voller rosa, gelber, orangefarbener Pop-Art-Vögel. Auf den Straßen ein Gewusel und Gewimmel der unterschiedlichsten Menschen, Typen, Charaktere und natürlich den Rizzi-Bird: Ein Kunstwerk von James Rizzi ist schlicht unverwechselbar.

Zum 20. Geburtstag der Marco Polo Reiseführer aus dem Verlagshaus Mairdumont hat der Künstler James Rizzi zusammen mit Peter Bührer jetzt ganz exklusiv seine Heimatstadt New York porträtiert: Entstanden ist ein 352 Seiten starkes, extragroßes Reise-Kunst-Buch mit vielen Überraschungen und Spezialseiten. My New York City ist ein fantastischer Reisebildband – ohne ein einziges Foto, aber prallvoll mit James Rizzis Pop-Art-Kunst. Und dazu: mehr als eintausend echte Big Apple Insider-Adressen und -Tipps und von Rizzi gestalteten, herausnehmbaren Gadgets. Nur konsequent, dass es zu dem Prachtband, der sich auch ideal als Geschenk eignet, auch eine Pocket Version im klassischen Marco Polo Buchformat zum Mitnehmen auf die Reise gibt: den My New York City Guide.  Randvoll mit zusätzlichen Insider-Tipps und neuen New York Themen.

Der Anfang:
Am Anfang des Projekts stand eine Vision und die Begeisterung. Die Vision von Peter Bührer von einem einzigartigen Buch über New York mit James Rizzi und die Begeisterung von Stephanie Mair-Huydts, Verlegerin und Sprecherin der Geschäftsführung von MAIRDUMONT, Vision und  Buch umzusetzen. Es begann mit einem Treffen auf der Frankfurter Buchmesse mit Peter Bührer, dem früheren Spitzenkoch und Autor, heute vorwiegend Unternehmensberater und in Sachen Kunst unterwegs. Ein echter New-York-Liebhaber und -kenner und Rizzi-Freund.

Drei Bücher haben Bührer und Rizzi bereits gemeinsam veröffentlicht, nun sollte es also ein viertes werden. Etwas Einzigartiges und Einmaliges. Etwas, das es noch nie gab, und die Vorgaben waren gut. Kein Künstler der Welt steht mit seinem Schaffen so für seine Heimatstadt und porträtiert sie und die Menschen immer wieder aufs Neue, wie

James Rizzi.  „Die spannendste Stadt der Welt mit einem der bekanntesten Pop-Art-Künstler in Buchform zu entdecken, schien alle zu begeistern und mitzureißen“, schreibt Stephanie Mair-Huydts im Vorwort darüber, wie enthusiastisch die Idee im Verlag aufgenommen wurde.

James Rizzi:
Kein Wunder, ist James Rizzi doch einer der berühmtesten Künstler seines Genres aller Zeiten. Seine farbenfrohen Kompositionen in 3D-Editionen und im Original auf Leinwand, die nicht nur als Bilder, sondern auch auf CD-Covern, an Gebäuden, auf Autos und Flugzeug, Porzellan oder Briefmarken begeistern, sind längst Teil der Popkultur geworden. Rizzis Werke spiegeln dabei die Lebensfreude im quirligen, chaotischen, funkelnden Kosmos New York aus einer betont kindlichen Perspektive, die aber alles andere als naiv ist. Eines haben alle Werke des 1950 in Brooklyn geborenen Künstlers, der in seinem Atelier-Loft in SoHo lebt und arbeitet, gemeinsam: Sie strahlen einen unbeirrbaren Optimismus aus – und sind damit perfekt, um Lust auf eine Reise in Amerikas ungewöhnlichste Metropole zu machen.

Das Marco Polo Reise-Kunst-Buch My New York City ist weltexklusiv und zeigt Einblick in mehr als 30 Jahre künstlerisches Schaffen von Rizzi, sowie viele neue Bilder, die James Rizzi exklusiv für dieses Buchprojekt gemalt hat. Zum Beispiel das fantastische Werk über den Grand Central Terminal, das Metropolitan Museum, die Wall Street oder das Guggenheim. All diese Bilder und mehr sind hier zum allerersten Mal zu sehen.

Rizzi und New York
Rizzis kunterbunte, sprühende New-York-Welt bildet den Rahmen für seine ganz persönlichen Texte, die das Insider-Wissen des Künstlers offenbaren. Das mag ein kenntnisreiches Porträts der Museen der Museum Mile an der Fifth Avenue sein, eine detailverliebte Liebeserklärung an Coney Island, eine feinsinnige Abhandlung über das New Yorker Frühstück oder ein kundiger Abriss über die besten Single-Hot-Spots der Stadt. James Rizzi ist ein waschechtes Kind der Five Boroughs, jener fünf Stadtviertel – Manhattan, Brooklyn, Queens, die Bronx, Staten Island – also, die New York bilden. „Ich liebe diesen Beinamen: Big Apple“, schreibt er über seine Heimat. „Es ist, als ob mit dem ,Großen Apfel’ genau das Symbol für diese Stadt gefunden wurde, nach dem sie selbst jahrelang gesucht hat.“

Wie gut Rizzi und Bührer den Big Apple tatsächlich kennen, zeigt sich in den vielen ganz persönlichen Tipps, welche die Leser mit auf den Weg bekommen. Das beginnt mit der Ankunft und den nützlichen Hinweisen zum Transfer in die Stadt, setzt sich fort über wertvolle Tipps zum U-Bahn- oder Taxi-Fahren, den „Do’s & Dont’s“ in New York, den Must-see-Sehenswürdigkeiten und die typischen New Yorker Themen. Und die Tipps enden längst nicht mit den Vorschlägen für sexy Hotels oder den besten Low-Budget-Unterkünften, den schönsten Shopping-Paradiesen, den Restaurants mit dem leckersten Essen oder den wildesten Nightlife-Ecken. Das zu Rizzis Kunststil passende Layout des Bandes macht dabei nicht nur besonders auffällige Seiten wie „Halloween in New York“, „Kids in Town“ oder „It’s Raining Cats & Dogs“ zum absoluten Hingucker, sondern zeigt die Stadt, wie sie von New Yorkern gelebt wird. Entstanden ist eine einzigartige Liebeserklärung an New York,.

Design, Layout & Gadgets
Hingucker sind auch die zusätzlichen kleinen, liebevollen überlegten Kostbarkeiten, die in das Marco Polo Reise-Kunst-Buch My New York City integriert wurden. Neben den einzigartigen Bildern von Rizzi und dem ideenreichen und außergewöhnlichen Layoutdesign bilden diese Gadgets jenen exklusiven Mehrwert, die den Band zu einem echten Sammlerstück werden lassen. Zu diesen von Rizzi gestalteten Artikeln gehören: eine voll funktionsfähige und aufladbare Original-Metrocard im typischen Look des Künstlers, drei exklusive Kofferanhänger, zwei großformatige Design-Postkarten aus der Serie „Big Apple“, eine CD mit New York Lounge-Music zum Relaxen und eine CD in Form eines Rizzi-New-York-Taxis „Rizzi Walks & Talks“, die sofort den Wunsch auslöst, in den Big Apple zu reisen: Zu sehnsüchtig machen die Originalgeräusche aus der Stadt, zumal der Künstler persönlich durch die Stadt führt und Geschichten zum Times Square, dem Central Park und SoHo erzählt. Übrigens nicht das einzig Authentische, schließlich liegt dem Band last but not least eine echte Druck-Grafik „People in New York“ bei. Nicht zu vergessen die exklusiven Voucher, mit denen man einen echten Rizzi-Schirm „It’s Raining Cats & Dogs“ und ein Kaffeebecher-Set – beides von Rizzi gestaltet – als exklusive Artikel günstiger erstehen kann.

My New York City –  Der Guide
Ganz klar, das 2,8 Kilogramm schwere Marco Polo Reise-Kunst-Buch My New York City ist kein Buch, dass man auf einen Trip in die Stadt der Städte mitnehmen wird. Deshalb gibt es den My New York City Guide von James Rizzi auch als Pocket Guide zum Mitnehmen auf die Reise. Eigentlich ist der kleine Guide in sich bereits eine Reise, eine Tour der Träume durch New York – und durch die Welt von James Rizzi. Inspiration und Imagination, eine Reise im Kopf, während man zu Hause auf dem Sofa sitzt und darin schmökert. Im handlichen Reiseführerformat eines Marco Polo ist auch der New York City Guide weltweit der erste Guide, der komplett von einem Künstler gestaltet und illustriert wurde. Er ist viel mehr als ein vollwertiger Reiseführer mit vielen empfehlenswerten Adressen, nützlichen Infos und Insider-Tipps. Auch er steckt voller zusätzlicher kleiner, von James Rizzi gestalteter Schätze: Neben einem New-York-Taxi und einem Big-Apple-Lesezeichen gehören eine Postkarte zum Herausnehmen für den Gruß nach Hause und exklusiv ein Rizzi-Voucher für eine Sightseeing-Fahrt mit dem New York Water Taxi im Wert von 25 US-Dollar (Two for One-Voucher) dazu.

Der herausnehmbare Cityplan sorgt für beste Orientierung. Im Rizzi-Design gibt es Kartenausschnitte zu SoHo, Harlem und Central Park sowie einen neuen Subway-Plan der Stadt New York. Mit Hilfe des Planes kann der New-York-Traveller dann auch wirklich jenes Restaurant mit offenem Kamin finden, über das James Rizzi (im Original) schreibt: „I love that place. It has an atmosphere like in the days of the prohibition, and it’s romantic, too. In winter time and on rainy days, there ist the fireplace, and it feels great to breathe the warm smoky air.“*  New York, wie es eben nur ein Insider kennt und beschreiben kann.

*Ich liebe diesen Ort. Die Atmosphäre dort ist wie in den Zeiten der Prohibition und auch romantisch. In der Winterzeit und an Regentagen knistert das Feuer im Kamin und es fühlt sich herrlich an, die warme, rauchige Luft zu atmen.

My New York City – Das Buch
von James Rizzi und Peter Bührer
Format: 27,3 x 32,6 cm
352 Seiten
Preis: 99,90 € (D) / 102,80 € (A) / sfr 135,00
ISBN 978-3-8297-0638-4

mit über 1 000 Adressen und Adresstipps,
mehr als 1 000 Bildern und Illustrationen

Inhalt:

- Echte Druckgrafik “People in New York”
- Lounge-Music-CD
- CD in Taxi-Form „Rizzi Walks & Talks“
- Original Metrokarte zum Aufladen
- 2 Picture Postcards
- Voucher für Rizzi-Regenschirm
- Voucher für Rizzi Kaffeebecher
- Buchzeichen Big Apple
- Buchzeichen NY Taxi
- Ausklappbare Doppelseite

My New York City – Der Guide
von James Rizzi und Peter Bührer
Format: 11 x 19 cm
240 Seiten
Preis: 19,95 € (D) / 20,60 € (A) / sfr 29,95
ISBN 978-3-8297-0639-1

Vollwertiger Reiseführer im Rizzi-Design

Inhalt:

- New York Postkarte
- Buchzeichen New York Taxi
- Buchzeichen Big Apple
- 2 for 1 – Voucher mit New York Water Taxi
- Exklusiver Stadtplan im Rizzi-Design zum Herausnehmen

Über James Rizzi

James Rizzi ist einer der bekanntesten lebenden Pop-Art-Künstler und ein waschechter New Yorker. Im Jahr 1950 geboren und in Brooklyn aufgewachsen, kehrte er nach seinem Kunststudium in Florida nach New York zurück. Seither lebt und arbeitet er im Künstler- und Szeneviertel SoHo in seinem Atelier-Loft. Seine expressiv-bunten Bilder sind weltweit in Sammlungen und Galerien zu sehen. Das Leben im Big Apple liefert ihm täglich Anregungen für seine farbenprächtigen und quirligen Bilderwelten, die jedem Betrachter ein Lächeln auf die Lippen zaubern. James Rizzi realisiert auf allen Kontinenten Kunstevents und Kunstprojekte, darunter den Condor-Flieger, die Briefmarkenkollektion für die Bundesrepublik Deutschland und mehrere Kochbücher. Seine große Retrospektive in Mainz mit über 1 000 Bildern aus 40 Jahren künstlerischen Schaffens haben rund 50 000 Menschen gesehen.

Über Peter Bührer

Peter Bührer war einer der jüngsten und erfolgreichsten Spitzenköche der Schweiz und ist seit vielen Jahren erfolgreicher Autor von Kochbüchern. Die Leidenschaft für Bücher und Kunst inspiriert ihn immer wieder zu neuen, besonderen Projekten, die Liebe zu New York zu diesem Bildband. Über 30 Bücher in verschiedenen Sprachen sind von Peter Bührer bereits erschienen, darunter – zusammen mit James Rizzi – die Bestseller „Mein New York Kochbuch“ und „Christmas Cooking in New York“. Heute ist Peter Bührer als Unternehmer, Berater und leidenschaftlicher Netzwerker international und branchenübergreifend unterwegs. Im Mittelpunkt stehen dabei erneuerbare Energien und Umwelttechnologien, Kunstprojekte für Unternehmen und ganzheitliches Marketing.

Alle Bilder © “My New York City”: Peter Bührer/James Rizzi  bei MAIRDUMONT / Abbildung Kunst: © James Rizzi, New York

Das Herrenzimmer boykottiert Amazon, weil Amazon Wikileaks boykottiert – machen Sie mit und bestellen Sie bei unserem deutschen Partner JPC

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Jedes Jahr machen sich Autoren auf den Weg nach Frankreich, um für Reisende die besten Tipps und Adressen zu recherchieren, touristische Angebote auszuprobieren und das ...
Weiterlesen...
Porträt von James Stirling , Fotograf Ray Williams,o. J., Silbergelatineabzug, 18.8 x 21.4 cm, James Stirling/Michael Wilford fonds, Canadian Centre for Architecture, Montréal, © Ray Williams
Die Staatsgalerie Stuttgart würdigt erstmals umfassend das Werk des Architekten, Lehrers und Pritzker-Preisträgers James Frazer Stirling (1924-1992). Er gilt als einer der einflussreichsten und innovativsten ...
Weiterlesen...
VIEW YORK – Nine Perceptions
New York bietet eine geradezu unerschöpfliche Inspiration für den „Betrachter“. Diese Ausstellung zeigt die Sicht internationaler Fotografen und Autoren, die sich wie ...
Weiterlesen...
Eine packende Reise in die Welt des Peter Beard
"Dieses extravagante und exzellente Buch ist selbst schon ein Kunstwerk." - L'EXPRESS, Paris Er ist Fotograf, Sammler, Tagebuchschreiber und Buchautor: Peter Beard hat sein ganzes ...
Weiterlesen...
New York als Dorf
Historische Bücher, die keine Lügen enthalten, sind schrecklich langweilig." (Anatole France) Auch wenn das Jahr noch jung ist - hier haben wir bereits einen ganz ...
Weiterlesen...
Frisch aus dem Druck – Neue Frankreich Reise-Literatur
James Frazer Stirling – Notes from the Archive. Krise der Moderne
VIEW YORK – Nine Perceptions
Eine packende Reise in die Welt des Peter Beard
New York als Dorf
 
 
Alles zum Thema Lesen, hören, sehen
Alles zum Thema Länder und Reisen