Auf den Spuren von Rocky Patel Premium Cigars

Christopher Mey

„Reisen veredelt den Geist und räumt mit allen anderen Vorurteilen auf,“ sagte Oscar Wilde seinerzeit. Wie Recht er damit hat! Lernt man doch auf jeder Reise etwas Neues kennen, Perspektiven eröffnen sich, neue Horizonte erweitern sich in jede Richtung. So geschehen als sich die 18-köpfige Reisegruppe aus Fachhändlern und Mitgliedern des Berliner Cigarren Clubs und des Baltic Cigar Clubs Rostock gemeinsam mit Außendienstmitarbeiter Hans Steinhoff (Kohlhase & Kopp) vom 21.01.-26.01.12 auf den Weg nach Honduras machte. Ziel war die Rocky Patel Premium Cigars-Manufaktur, und was sie dort erwartete übertraf sämtliche Erwartungen.

„6 Tage vom herrlichen Duft frischen Tabaks und edler Zigarren umgeben, der honduranischen Kultur ein Stück näher und die heiligen Hallen von Rocky Patel Premium Cigars nur einen Steinwurf entfernt – es war wie im Paradies,“ so Hans Steinhoff.

Christopher Mey, Export-Manager von Rocky Patel Premium Cigars, begleitete die Gruppe und entführte sie für ein paar Tage in eine Genuss-Welt fernab der Hektik des Alltags.

Die Reisenden erlebten spannende Einblicke und konnten jeden Schritt der Zigarrenproduktion hautnah miterleben. Mehr noch: Sie haben all Ihre Sinne eingesetzt und sind durch Betrachten, Tasten, Fühlen, vor allem aber Probieren dem Geheimnis und der Faszination ein Stück näher gekommen, die nur eine edle Zigarre zu entfachen vermag.

Angefangen mit der Besichtigung von Tabakfeldern, Rocky Patels, Zigarren- und Kistenproduktion über einen Besuch bei einer Kaffeeplantage samt Rösterei bis hin zu einem spontanen Ausflug ins benachbarte Nicaragua bot das Programm viel Abwechselung. Dass die Teilnehmer zu jeder Zeit mit feinsten Rocky Patel-Zigarren versorgt waren, versteht sich von selbst. Für das leibliche Wohl und gute Stimmung sorgte eine Live-Band und die heimische Küche am Abend.

Besonders beeindruckt waren die Gäste von der Sorgfalt, mit der das braune Gold gepflegt, verarbeitet und kontrolliert wird. Wenn man, wie Rocky Patel, ein leidenschaftlicher Verfechter von Hochwertigkeit ist, legt man strengste Qualitätskontrollen an, um absolut gleichbleibende Güte und Konsistenz zu garantieren, die unabdingbar für Zigarren sind, die außergewöhnlich sein sollen.

Rocky Patel geht so weit, den Zugwiderstand jeder einzelnen Zigarre zu messen, um einen guten Abbrand sicherzustellen, und verwirft ganze Chargen, wenn diese nicht den höchsten Qualitätsstandards entsprechen.

Jeder Arbeitsschritt wird von Hand ausgeführt. Von der Aussaat bis zur Ernte der Tabakblätter über das Sortieren und Vorbereiten der Blätter bis hin zur Herstellung der eigentlichen Zigarre und dem Anbringen der Ringe. Sogar die Kisten werden von Hand gefertigt und befüllt. So sind über 100 Hände an der Produktion beteiligt, ehe Aficionados aus aller Welt in den Genuss einer Rocky Patel-Zigarre kommen. Um so nachvollziehbarer für die Gäste, dass jede Zigarre ihren Preis wert ist.

Die Erfahrung, wie schwierig es ist, einen harmonischen Blend zu kreieren, konnten die Besucher selbst machen. Ein Highlight während der Reise war die Zusammenstellung einer individuellen Zigarre. Jeder Gast durfte sich seinen eigenen Blend kreieren sowie Umblatt und Deckblatt wählen, welche von den Torcedores zu einer perfekten Zigarre gerollt wurden. Ebenso wie es für die Teilnehmer eine Herausforderung war, ist es das jedes Mal aufs Neue für Rocky Patel. Er perfektioniert den Blend so lange bis er hundertprozentig überzeugt davon ist. Dafür raucht er sich auch schon mal durch über 150 verschiedene Tabakkompositionen.

Am Ende der Reise war man sich einig, viele wertvolle, neue Erfahrungen gesammelt und einige der besten Zigarren geraucht zu haben. „Besser hätte man das Jahr 2012 nicht einläuten können und ich empfehle jedem Zigarrenliebhaber so eine Reise einmal mitzumachen,“ resümiert Hans Steinhoff.

Wenn auch Sie einen authentischen Eindruck von Produktion, Land und Leuten gewinnen möchten, haben Sie im nächsten Jahr die Gelegenheit dazu. Die genauen Termine werden gegen Mitte diesen Jahres bekannt gegeben. Eingeladen ist jeder Aficionado: Händler ebenso wie Konsumenten. Die Reise verspricht ein unvergessliches Erlebnis zu werden!

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Eröffnung der ersten Rocky Patel-Lounge „BURN“ in Florida
Am 19. November wurde die erste Rocky Patel-Lounge namens „BURN by Rocky Patel“ in Naples, Florida nach zweijähriger Planungszeit eröffnet. 300 Gäste finden in den ...
Weiterlesen...
Woermann Cigars GmbH übernimmt die Marke „VARGAS“ .
Zurück zu alten Tugenden könnte das Motto bei Woermann Cigars in Rödinghausen lauten. Nachdem die 121 – jährige Zigarrenmanufaktur mit der EDICION CANARIAS einen Nachfolger für ...
Weiterlesen...
Die Puro von La Palma – Ein Interview mit Thomas Strickrock von Woermann Cigars
Thomas, ich habe ein paar Fragen zu eurem neuen Premium Produkt El Mito de la Palma. Eine Puro, also eine Cigarre, bei der alle ...
Weiterlesen...
Der Auftakt eines glanzvollen Festivals: Humo Jaguar 2011
Nachdem sich das „Festival del Habano“ in Kuba und das „ProCigar Festival“ in der Dominikanischen Republik etabliert haben, ist es dieses Jahr endlich soweit, dass ...
Weiterlesen...
Übernahme der Marken „Dunhill“ und „Sonderangebot“
Kohlhase & Kopp ist ein Familienunternehmen seit 1979 und zählt zu den führenden Anbietern von Premium- Tabakprodukten in Deutschland. Zwei neue Marken ergänzen das ...
Weiterlesen...
Eröffnung der ersten Rocky Patel-Lounge „BURN“ in Florida
Woermann Cigars GmbH übernimmt die Marke „VARGAS“ .
Die Puro von La Palma – Ein Interview mit Thomas Strickrock von
Der Auftakt eines glanzvollen Festivals: Humo Jaguar 2011
Übernahme der Marken „Dunhill“ und „Sonderangebot“
 
 
Alles zum Thema Länder und Reisen
Alles zum Thema Rauchen