Wardell Gray

Wardell Gray (links), Dexter Gordon

Wardell Gray (links), Dexter Gordon

Um ein paar Tage verspätet möchten wir an den Tenorsaxophonisten der Bebop Ära erinnern, der im Mai 1955 außerhalb von Las Vegas mit gebrochenem Genick in der Wüste gefunden, offensichtlich aus einem Auto geworfen. Die Ursachen seines Todes wurden nie ermittelt, Schulden bei seinem Dealer, Spielschulden, eine Überdosis … man wird es nie mehr erfahren.

Wardell Gray wurde am 13. Februar 1921 geboren, aber auch ohne den frühzeitigen Tod hätte er wohl kaum die 91 Jahre seitdem überlebt. Der brilliante Musiker wurde im Laufe seiner professionellen Tätigkeit heroinabhängig, so wie so viele seiner Kollegen von Charlie Parker bis Dexter Gordon. Mit letzterem lieferte sich Gray auf der Bühne oft sogenannte Battles, bei denen der eine Saxophonist versuchte, den anderen durch seine Improvisationen zu “schlagen”. Eine dieser Battle ist auf Platte erschienen und soll heute im Herrenzimmer an beide Musiker erinnern. Wardell Gray und Dexter Gordon 1952: The Chase.

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
starb heute vor 30 Jahren. Der wohl einflussreichste Pianist des Jazz nach dem 2. Weltkrieg war neben Charlie Parker, Dizzy Gillespie, Charlie Christian und Kenny ...
Weiterlesen...
wäre gestern 85 Jahre alt geworden. Das von Musikfans in aller Welt bis heute als der Größte unter den Saxophinisten und Jazz-Komponisten gezählte Genie wurde ...
Weiterlesen...
Thelonious Monk.
Er war neben Charlie Parker, Dizzy Gillespie, Charlie Christian und Kenny Clarke einer der Mitbegründer des Bebop. Mit seinem eigenwilligen Klavierstil und seinen unverwechselbaren Kompositionen ...
Weiterlesen...
erreicht heute das für Jazzmusiker ungewöhnliche Alter von 85 Jahren. Heath war 1945-46 Mitglied der Nat Towles Band. Danach kehrte er nach Philadelphia zurück, wo ...
Weiterlesen...
John Coltrane und Lee Morgan von Francis Wolff, 15.09.1957  © Mosaic Images LLC
Das legendäre Jazzlabel Blue Note Records wurde 1939 in New York von den jüdischen Emigranten Alfred Lion (1908–1987) und Francis Wolff (1907-1971) gegründet. ...
Weiterlesen...
Thelonious Monk
John Coltrane
Thelonious Monk.
Jimmy Heath
»It must schwing. Blue Note – Fotografien von Francis Wolff und Jimmy
 
 
Alles zum Thema Lesen, hören, sehen
Alles zum Thema Menschen