Ein großer Tag für die Jazzwelt

[flattr uid='herrenzimmer' btn='compact' lng='de_DE' /]

ist dieser 21. November, denn er ist der Geburtstag von Coleman Bean Hawkins (1904), Dr. John (1940), Alphonse Mouzon (1948) und Rainer Brüninghaus (1948).

Und ein großer Literat ist an diesem Tag im Jahr 1694 geboren: Voltaire (François-Marie Arouet), dessen Werk Candide wir zum Lesen empfehlen. Und um den Reigen voll zu machen: Ebenfalls an einem 21. November (1880) wurden der Schriftsteller Franz Hessel, Vater des bekannten Stéphane Hessel (Empört euch!) sowie 1953 der deutsche Boxer René Weller  geboren. Was für ein Tag.

Candide im Projekt Gutenberg

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Stéphane Hessel auf 3sat
Eine unglaubliche Resonanz hat die kleine Streitschrift des Franzosen mit deutschen Wurzeln Stéphane Hessel Empört Euch! (Indigniez vous!) erfahren, inzwischen ist sie in 20 Sprachen ...
Weiterlesen...
Ein weiser Herr.
Wer die Arte Dokumentation über Stéphane Hessel verpasst hat, kann diesen Film online noch 1 Woche sehen unter dieser Webadresse. Stéphane Hessel, ehemaliger Diplomat, Widerstandskämpfer, ...
Weiterlesen...
Stéphane Hessel
Vor vielleicht 15 oder 20 Jahren sah ich einen Film im TV über den deutschen Philosophen, Literaturkritiker und Übersetzer Walter Benjamin, der unter anderem das ...
Weiterlesen...
Helmut Qualtinger wäre heute 83 Jahre alt geworden, aber der Schnitter raffte ihn bereits vor 25 dahin. Der österreichische Schauspieler, Schriftsteller, Kabarettist und Rezitator ist ...
Weiterlesen...
Stéphane Hessel legt nach
Der alte Herr wird immer jünger - nach dem unglaublichen Erfolg seiner kleinen Schrift Indigniez-vous! (Empört Euch!) ist nun ein weiteres Buch von Stéphane Hessel. ...
Weiterlesen...
Stéphane Hessel auf 3sat
Ein weiser Herr.
Stéphane Hessel
Ein großer Herr.
Stéphane Hessel legt nach