Geniale Gebäude.

[flattr uid='herrenzimmer' btn='compact' lng='de_DE' /]

Ein Gebäude von Frank Lloyd Wright (1867-1959) ist immer unverkennbar individuell und beschwört gleichzeitig eine ganze Ära herauf. Wrights Entwürfe zeichnen sich vor allem durch ihre organische Anpassung an die Umgebung aus sowie durch eine Verwendung von Stahl und Glas, die den Übergang von Innen- zu Außenraum fließend macht. Sie verkündeten das Anbrechen der Moderne und machten ihren Erschaffer unsterblich.

Diese sorgfältige Kompilation aus TASCHENs dreibändiger Wright-Monografie stellt in einem übersichtlichen und erschwinglichen Band die wichtigsten Werke aus dem gewaltigem bahnbrechenden Œuvre des berühmtesten amerikanischen Architekten vor. Die Zusammenstellung, basierend auf dem unbegrenzten Zugriff auf die Frank Lloyd Wright Archives in Taliesin, Arizona, deckt das gesamte Spektrum von Wrights Schaffen ab und berücksichtigt auch Projekte, die nie realisiert wurden. Die Werkschau reicht von den frühen Präriehäusern über das durch Fallingwater verkörperte „usonische“ Konzepthaus, die Tokioter Bauten und die progressiven Beispiele für „lebendige Architektur“ bis hin zu späteren Projekten wie dem Guggenheim Museum in New York und der fantastischen Vision für eine bessere Zukunft in der „lebendigen Stadt“.

Der Autor Bruce Brooks Pfeiffer, der in den 1950er-Jahren Schüler von Wright war, stellt jüngste Forschungen zu Wright vor und gibt seine eigenen Erkenntnisse über diese Meilensteine der Architektur zum Besten.

Der Autor
Bruce Brooks Pfeiffer lernte im Jahr 1949 unter Frank Lloyd Wright an dessen Architekturschule in Taliesin. Er verbrachte das Jahr 1957 in Paris, wo er für fünf Monate die Ecole Nationale des Beaux-Arts besuchte. Pfeiffer kehrte im Jahr 1958 nach Taliesin zurück und führte seine Ausbildung unter Wright bis zu dessen Tod im Jahr 1959 fort. Er blieb in Taliesin und ist auch heute noch dort. Er ist Direktor der Frank Lloyd Wright Archives und Vize-Präsident der Frank Lloyd Wright Foundation. Pfeiffer hat zahlreiche Publikationen über Wrights Leben und Arbeit verfasst und herausgegeben.

Der Herausgeber
Peter Gössel betreibt eine Agentur für Museums- und Ausstellungsdesign. Für TASCHEN hat er Monografien über Julius Shulman, R. M. Schindler, John Lautner und Richard Neutra sowie mehrere Architekturtitel der Kleinen Reihe herausgegeben.

Frank Lloyd Wright
Bruce Brooks Pfeiffer, Peter Gössel

Hardcover, 504 Seiten
€ 49,99
Mehrsprachige Ausgabe:
Deutsch, Englisch, Französisch

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Frank Lloyd Wright, Complete Works 1917-1942
Frank Lloyd Wright (1867-1959) gilt als größter amerikanischer Architekt aller Zeiten; sein Werk läutete die Moderne ein und ist noch heute, ein halbes ...
Weiterlesen...
Leben und Werk des genialen Architekten
Frank Lloyd Wright (1867-1959) gilt weithin als bedeutendster amerikanischer Architekt aller Zeiten; in der Tat hat sein bis heute ungemein einflussreiches Werk die ...
Weiterlesen...
Gangster und Gebäude: 150 Jahre Stadtgeschichte
870.000 Bilder hat das New Yorker Stadtarchiv über mehrere Jahre hinweg eingescannt und katalogisiert - und diese sind nun online kostenlos abrufbar. Die Dokumente reichen ...
Weiterlesen...
T.C. Boyle – USA today: zwischen Popkultur und Untergang
Der Schriftsteller Thomas Coraghessan Boyle, Jahrgang 1948, ist ein spezieller Chronist der USA. Mit untrügerischem Gespür für populäre Stoffe erzählt er von der Absurdität des ...
Weiterlesen...
Prostitution und Glücksspiel - in Cuba ging es damals hoch her.
Kuba vor der Revolution von 1959 Film von Bernhard Pfletschinger und Hans-Peter Weymar Mit Kuba verbinden die meisten Menschen Fidel Castro, Che Guevara, die sozialistische Revolution von ...
Weiterlesen...
Frank Lloyd Wright, Complete Works 1917-1942
Leben und Werk des genialen Architekten
Gangster und Gebäude: 150 Jahre Stadtgeschichte
T.C. Boyle – USA today: zwischen Popkultur und Untergang
TV Tipp. Das Mafia-Paradies
 
 
Alles zum Thema Autos und Technik
Alles zum Thema Lesen, hören, sehen
Alles zum Thema Länder und Reisen
Alles zum Thema Menschen und ihre Dinge