Whiskey, Karottenweitwurf und Sommersprossenzählen.

[flattr uid='herrenzimmer' btn='compact' lng='de_DE' /]

An der irischen Südküste treffen sich einmal im Jahr die Rothaarigen der Welt und messen sich in diesen und ähnlichen Sportarten.

Was ursprünglich einmal als Joke im Pub begann, hat sich zu einem jährlichen Spaß-Festival der irischen Rotschöpfe entwickelt. Wer am Wochenende des 21. – 23. August nach Crosshaven kommt, könnte glauben, der Ort ist Ursprung des Klischees vom rothaarigen sommersprossigen Iren. Dann ist er auch schon mitten in die Redhead Convention geraten. Aus ganz Irland und aller Welt reisen inzwischen Hunderte Rothaarige an, um sich bei der Gaudi zu bewerben. Gekrönt werden natürlich ein Königspaar, aber auch die besten roten Augenbrauen, die Person mit den meisten Sommersprossen pro Inch (6,5 Quadratzentimeter) Haut wird ausgezählt und ein Karottenweitwurf veranstaltet. Und wie überall auf der Insel sind Gäste herzlich willkommen.

Tatsächlich stellt Irland gemeinsam mit Schottland weltweit den größten Anteil der Rotschöpfe in der Bevölkerung. Rund elf Prozent der Einwohner Irlands können sich auf ihren Konvent freuen und lassen sich buchstäblich keine grauen Haare wachsen. Denn Rothaarige ergrauen nicht im Alter, sondern sie gehen sehr viel später als andere Haarträger von einer Sandfarbe ins Weiß über. Die Erlöse der Redhead Convention kommen als Spende der Irischen Krebs-Gesellschaft zu.

Link: www.redheadconvention.com

Teeling eröffnet Whiskey-Brennerei in Dublin

Nach 125 Jahren hat die erste brandneue Destillerie mit Whiskeys nach alter irischer Familientradition ihre Pforten geöffnet. Zwei Brüder erfüllen sich damit ihren Traum.

Rund zehn Millionen Euro hat sich die Teeling Whiskey Company (TWC) ihre neue Destillerie in Dublin kosten lassen – es ist die erste Neueröffnung seit über 125 Jahren und derzeit die einzige in Betrieb befindliche Brennerei in der Stadt. Die Dubliner Familie betrieb im 18. Jahrhundert eine Brennerei in der Marlboro Lane und ihr Nachfahre Jack Teeling hat sich gemeinsam mit seinem Bruder Stephen mit dem Wiederaufleben der Marke einen Wunschtraum erfüllt. TWC hält nicht nur als erste die gesamte Kontrolle der Whiskeyproduktion vom Getreide bis zur Flasche wieder in Dublin in den Händen, sie hat der Brennerei auch ein modernes Besucherzentrum mit Café, einer Bar, Räumen für private Events und einem Shop angegliedert und möchte zur Top Touristendestination avancieren.

Die ersten Single Malts wurden bei den World Whiskey Awards 2015 bereits als „World‘s Best“ ausgezeichnet und der Teeling Small Batch wurde als „Best Blended Irish Whiskey“ bei den San Francisco World Spirits Competitions prämiert.

Irish Whiskey gewinnt zunehmend an Popularität. Das Wachstum der irischen Spirits wird weltweit auf plus 60 Prozent zwischen 2014 und 2019 geschätzt. Global sollen 2016 rund 96 Millionen Flaschen Irish Whiskey verkauft werden.

Seit dem 13. Juni 2015 ist das Teeling Besucherzentrum an 7 Tagen von 9.30 bis 17.30 Uhr geöffnet. Führungen vermitteln alle Elemente der Whiskeyproduktion vom Getreide über das Mahlen und die Fermentation bis zu den drei kupfernen Brennkesseln und einem historischen Cocktail der Vor-Prohibitionszeit.

Link: www.teelingwhiskey.com

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Irish Whiskey Museum: Alles über den Spirit
Gegenüber dem ehrwürdigen Trinity College hütet eine neue Dubliner Institution den flüssigen Geist im einzigen Irish Whiskey Museum der Welt. Die neue Museumsattraktion Dublins widmet sich ...
Weiterlesen...
Irland: Whiskey Trail. Hin zum Wasser des Lebens.
Unter der Federführung der international anerkannten Whiskey-Expertin Heidi Donelon ist eine Website entstanden, die Hochprozentiges in sich hat. Ob für Whiskeyliebhaber oder solche, die es ...
Weiterlesen...
Brauen und Brennen.
Die Braukunst Live! – ein Pflichttermin für die großen wie die kleinen Brauer, ob traditionsreiche Unternehmen oder junge Wilde der Szene, aber auch für den ...
Weiterlesen...
Fleadh Cheoil Festival: Trad mad – verrückt nach Irish Music
Pünktlich zum 150. Geburtstag des weltweit verehrten irischen Lyrikers Yeats erklingt in Sligo, wo er seine letzte Ruhestätte fand, die melancholische und zugleich antreibende Musikpoesie ...
Weiterlesen...
Irish Whiskey Museum: Alles über den Spirit
Irland: Whiskey Trail. Hin zum Wasser des Lebens.
Brauen und Brennen.
Fleadh Cheoil Festival: Trad mad – verrückt nach Irish Music
 
 
Alles zum Thema Essen und Trinken
Alles zum Thema Länder und Reisen
Alles zum Thema Menschen und ihre Dinge