Nacht der Museen 2016, am 23. April. Das caricatura museum frankfurt lädt ein.

[flattr uid='herrenzimmer' btn='compact' lng='de_DE' /]

Cartoons und Musik von 19 bis 2 Uhr.

19.30 / 21.30 / 23.30 Uhr im EG
Cartoonlesung mit BeCK und Jens Kreitmeyer

BeCK kommt eigens zur Nacht der Museen nach Frankfurt und präsentiert in seiner Ausstellung zusammen mit Jens Kreitmeyer in Text und Strich eine furiose Cartoonshow, immer im Wechsel mit der Musik des Spardosen-Terzetts.

20.30 / 22.30 / 0.30 Uhr im EG
Musik vom Spardosen-Terzett (Jazz, Country und Blues)

19.15 – 20.15 / 20.45 – 21.45 Uhr in der Lounge im 2. OG
Hirameki-Workshop – der geniale Klecks- und Kritzelspaß mit Rudi Hurzlmeier und Peng

Am Anfang war der Klecks: Die Künstler Peng & RudiHu entdeckten das phantastische HIRAMEKI-Phänomen irgendwann auf ihren Pinsel-Abwischblättern, auf dem Atelierparkett, an den Wänden und auf ihren Hemden. Daraus entwickelten sie eine geniale Kunstform für Groß und Klein. In der Nacht der Museen stehen RudiHu und Peng im obersten Stock des Museums zur Verfügung und offenbaren das Geheimnis der Kleckse. „In jedem Fleck sind Figuren versteckt, mit wenigen Strichen zum Leben erweckt“. Groß und Klein können die Sieben Stufen des Hirameki meistern lernen: Ein klitzekleiner Klecks offenbart seine poetische Natur und zeigt durch das Hinzufügen weniger Punkte und Striche sein wahres Wesen.


caricatura museum frankfurt
Museum für Komische Kunst
Weckmarkt 17|60311 Frankfurt am Main
Tel +49(0)69-212 30161|Fax +49(0)69-212-977 337 5

www.caricatura-museum.de
www.facebook.com/caricaturamuseum
www.twitter.com/caricaturamuseum

caricatura museum frankfurt – Museum für Komische Kunst

Komische Kunst hat ihren Platz in Frankfurt, der Hauptstadt der Satire, Heimat von Pardon und Titanic. Davon war Achim Frenz, Mitbegründer der CARICATURA Galerie in Kassel, fest überzeugt, als er am 1. Oktober 2008, das caricatura museum frankfurt im alten Leinwandhaus am Weckmarkt etablierte. Heute beherbergt das Museum unter seiner Leitung mit mehr als 7.000 Originalen die größte Sammlung der legendären Neuen Frankfurter Schule (NFS). Große Namen wie F.W. Bernstein, Robert Gernhardt, Chlodwig Poth, Hans Traxler und F.K. Waechter werden in der Dauerausstellung präsentiert, die in der Nacht der Museen selbstverständlich geöffnet ist. Vor dem Museum wacht der gleichfalls legendäre Elch aus Bronze, geschaffen von Hans Traxler.

Darüber hinaus zeigt das caricatura museum frankfurt jährlich zwei bis drei Wechselausstellungen mit internationalen Künstlern. Seit 2008 konnte das Museum weit über 200.000 Besucher begrüßen und seinen Ruf über die Grenzen der Stadt und auch Deutschlands hinaus festigen; eindrucksvolle Bilanz eines Konzepts, das aufgeht.

Die aktuelle Sonderausstellung

BeCK. 11. Februar bis 12. Juni 2016
BeCK, 1958 in Leipzig geboren, war von Jugend an von Cartoons und Karikaturen fasziniert, beispielsweise durch das Werk seines Landsmanns Henry Büttner. Beeinflusst haben ihn weiterhin Künstler wie Ernst Volland, Chlodwig Poth und F.K. Waechter sowie amerikanische und englische Zeichner, außerdem lernte er die Arbeiten von Sempé, Wolinski und Claire Bretécher kennen und lieben. BeCK wurde mehrfach mit dem Deutschen Karikaturenpreis ausgezeichnet und 2011 vom Göttinger Kunsthistoriker und Kurator W.P. Fahrenberg zu Recht in die erste Staffel der Reihe “Meister der komischen Kunst” im Kunstmann-Verlag aufgenommen.
Zu BeCKs Themen zählen alltägliche Geschichten, Lust und Leid der Technik wurde zu einem Lieblingssujet. Häufig erzählt er mit einem Bild absurde Geschichten, verbildlicht politische und soziale Ärgernisse und Verlogenheiten, schreckt nicht vor Kalauerpointen zurück und hat Spaß am Spiel mit den Wörtern.
Die Ausstellung zeigt eine riesige Auswahl von BeCKs Cartoons der letzten 15 Jahre. Zu sehen sind Primär-Zeichnungen, farbige Prints sowie einige aquarellierte Zeichnungen, Siebdrucke und Radierungen. BeCK verfasst seine Texte hauptsächlich auf Deutsch, teilweise aber auch auf Englisch, die Ausstellung wird zweisprachig präsentiert.

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Die Nacht der Museen im caricatura museum frankfurt – 21. April 2012
Betreutes Gucken mit Nikolaus Heidelbach Vom 29. März bis 29. Juli 2012 präsentiert das caricatura museum frankfurt „Nikolaus Heidelbach – WURST mit Wein, Weihnachten, Wild und ...
Weiterlesen...
Nacht der Museen 2014 im caricatura museum mit Ralf König
Das caricatura museum frankfurt zeigt bis zum 3. August 2014 die Ausstellung „Ralf König – Paul versus Paulus“. Zur Nacht der Museen am 10. Mai ist ...
Weiterlesen...
caricatura museum frankfurt: Cartoons des Künstlers BeCK
In seiner kommenden Ausstellung zeigt das caricatura museum frankfurt Cartoons des Künstlers BeCK BeCK wurde 1958 in Leipzig geboren. Bereits als Kind faszinierten ihn Karikaturen, ...
Weiterlesen...
Gerhard Seyfried im caricatura museum frankfurt
Das  caricatura  museum  frankfurt  zeigt  ab  dem  27.  September  einen umfassenden Überblick der Arbeit Gerhard Seyfrieds, von den Anfängen bis zur Gegenwart. SEYFRIED caricatura museum frankfurt 27. September 2015 bis ...
Weiterlesen...
Heidelbach - Droste - Klink © Nikolaus Heidelbach aus: Wild, DuMont Buchverlag
Heidelbach - Droste - Klink © Nikolaus Heidelbach aus: Wild, DuMont Buchverlag Wiglaf Droste und Nikolaus Heidelbach laden ein: „Wurst, Wein, Weihnachten, Wild – ein buntes Gemüse“ Lesung ...
Weiterlesen...
Die Nacht der Museen im caricatura museum frankfurt – 21. April 2012
Nacht der Museen 2014 im caricatura museum mit Ralf König
caricatura museum frankfurt: Cartoons des Künstlers BeCK
Gerhard Seyfried im caricatura museum frankfurt
Im caricatura museum frankfurt – eine Zwischenbilanz