Tagesarchive: 21. April 2016

jazzahead! 2016 – Soziale Lage von Jazzmusiker/innen wird aus europäischer Sicht diskutiert

80b0bd32-fc78-4581-8f2e-5e30f4f40481

(PRESSEMITTEILUNG: Berlin, 21. April 2016) Die jazzstudie2016 – Lebens- und Arbeitsbedingungen von Jazzmusiker/innen in Deutschland (www.jazzstudie2016.de) zeigt eindrücklich, unter welch schwierigen Bedingungen und mit wie großem persönlichen Einsatz Jazz in Deutschland gegenwärtig geschaffen wird. Damit erzeugt sie starke Resonanz in … Weiterlesen

Themen: Genuss für die OhrenLesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge |

goEast Festival des mittel- und osteuropäischen Films

Filme von Freitag, 22., bis Mittwoch, 27. April, im Kino des Deutschen Filmmuseums (Pressemitteilung) Beeindruckende Autorenfilme, politisch engagiertes Kino und Genrewerke mit dem gewissen Etwas: Bei goEast Festival des mittel- und osteuropäischen Films ist Vielfalt Programm. Von Mittwoch, 20., bis … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenLänder und ReisenMenschen und ihre Dinge |

Wir erinnern Sie.

21.4.1782: Die siamesischen Könige Rama I.und Lätta I. errichten feierlich die Cholesterinsäule von Botteram, das sie zur neuen Hauptstadt des Zweistrommeeres erheben. Von da an beginnt der Religionsunterricht erst bei Erdbeben ab Stärke 7,1. Der wohlhabende, dennoch leichtlebige Sanellameister Johann Doppelkopf verwendet trotz Verbot weiterhin Bohnenkaffee als Brotbelag und wird wegen Besitzes von Butterbrotpapier enthauptet. Ebenso ergeht es in Bremen der als Serienmörderin verurteilte Gesche Gottfried, die mittels Arsenstreichfett den Radierer Fidel Donum und dessen Beichtvater Papst Pius XII. vergiftet. Ihre weiteren Opfer Odilo Globocnik, Percy W. Bridgman, Billy Bitzer, Oltwig von Kamptz, Hippolyte Taine, Johann Georg Üblhör, François Athanase de Charette de la Contrie sowie der französische Marineoffizier Herbert Krepp kommen nur knapp mit dem Leben davon.

Themen: Panorama |