Kunst trifft Haute Couture

[flattr uid='herrenzimmer' btn='compact' lng='de_DE' /]


Im Jahre 1983 verriet der japanische Modeschöpfer Issey Miyake dem New Yorker, er wolle gänzlich neue Wege in der Mode beschreiten. Diesem Vorsatz blieb er treu: Mit einer einzigartigen Fusion von Poesie und Tragbarkeit verwischen seine Kreationen die Grenzen zwischen Tradition, abstrakter Kunst, moderner Technologie und alltäglicher Funktionalität.

Die von Midori Kitamura angeregte und konzipierte limitierte Collector’s Edition mit einer von Miyake eigens entworfenen Büchertasche erscheint pünktlich zur großen Miyake-Ausstellung im National Art Center Tokio. Diese definitive Geschichte von Issey Miyakes Mode zeigt, wie intensiv er sich von Beginn an mit Textilforschung, mit Stoffen, Strukturen und Techniken befasst hat und wie kühn er seine Vision von einem Brückenschlag zwischen Tradition und Innovation, Natur und Technologie, östlicher und westlicher Kultur realisiert hat.

Kitamura, die seit über 40 Jahren mit Miyake zusammenarbeitet, zeichnet seine Karriere von den frühen Jahren und der Gründung des Miyake Design Studios 1970 in Tokio über sein revolutionäres A Piece of Cloth-Konzept, die Entwürfe der Body Series der 1980er-Jahre und der Miyake Pleats-Kollektion der 1990er bis zu den praktischen Pleats Please-Alltagsstücken nach.

Miyakes Zeitgenossin, die Fotografin Yuriko Takagi, arrangierte seine außergewöhnlichen Kreationen unter anderem vor der imposanten Kulisse Islands. Kulturikone Kazuko Koike führt chronologisch durch seine faszinierenden Kollektionen und zeichnet ein noch nie dagewesenes Profil von Miyake, seinen Visionen und Inspirationen. Eine Pflichtlektüre für jeden Modeschöpfer, -studenten und -fan und eine fesselnde Hommage an einen der innovativsten Modemacher unserer Zeit.

Limitiert auf insgesamt 1.000 nummerierte, mit Miyakes Signaturstempel versehene Exemplare und einer von Miyakes Reality Lab entworfenen Buchtasche.

Issey Miyake
Midori Kitamura, Kazuko Koike, Yuriko Takagi
Hardcover in einer von
Issey Miyake entworfenen Tasche,
36 x 36 cm, 514 Seiten
Edition von 1.000 Exemplaren + 200 APs
€ 750

Ausstellung
16. März 2016 – 13. Juni 2016
Issey Miyake
The National Art Center Tokyo, Japan

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Kunst trifft Genuss
(PM) Brandneue Partagas Salomones edel verpackt Der Ort für die Vorstellung einer neuen Havanna-Zigarre hätte nicht besser gewählt werden können. Erst vor wenigen Monaten ...
Weiterlesen...
imm Cologne. Hier trifft sich die internationale Möbelwelt.
1.200 Aussteller aus 50 Ländern stellen ihre marktreifen Neuheiten vor. Die großen Namen aus Deutschland, Europa und der Welt sind dabei. Von internationalen Basics ...
Weiterlesen...
Corum AC Seafender 47 Tourbillon Chronograph
Die neue Corum Admiral’s Cup Seafender 47 Tourbillon Chronograph ist die moderne Interpretation einer klassischen, uhrmacherischen Komplikation, die für das Tragen zu jeder Gelegenheit - ...
Weiterlesen...
Jeff Koons Antiquity 3, 2011 Antiquity Öl auf Leinwand 259,1 x 350,5 cm Privatsammlung, Courtesy Fundación Almine y Bernard Ruiz-Picasso para el Arte © Jeff Koons
Im Sommer widmen sich die Schirn Kunsthalle und die Liebieghaus Skulpturensammlung dem Werk des 1955 geborenen US-amerikanischen Künstlers Jeff Koons. Bewusst trennen die parallel stattfindenden ...
Weiterlesen...
Abb.: Deutsches Filmmuseum Frankfurt
Sonderausstellung im Deutschen Filmmuseum, Frankfurt am Main 22. Februar - 13. Mai 2012 Charles Spencer Chaplin gilt als eine der weltweit bekanntesten Persönlichkeiten. Sein Name ist geläufig ...
Weiterlesen...
Kunst trifft Genuss
imm Cologne. Hier trifft sich die internationale Möbelwelt.
Haute Horlogerie für alle Lebenslagen
Kunst oder Kitsch? Kunst und Kitsch.
Chaplins Tramp – Ikone zwischen Kino, Kunst & Kommerz