„50 Jahre Cohiba“ auf der InterTabac 2016 – 5TH Avenue präsentiert den teuersten Humidor aller Zeiten

[flattr uid='herrenzimmer' btn='compact' lng='de_DE' /]

Im September wird Dortmund mit der InterTabac für drei Tage zum Nabel der Welt – zumindest für Menschen, die beruflich mit Tabakprodukten zu tun haben. Einer der größten Aussteller ist erneut die 5TH Avenue, offizieller Alleinimporteur von Habanos für Deutschland, Österreich und Polen. Gemeinsam mit der Habanos S.A. präsentiert sich das Unternehmen auf rund 250 Quadratmetern mit einem vollkommen neu gestalteten Messestand.

Schwerpunktthema bildet dabei der 50. Geburtstag der Habanos-Spitzenmarke Cohiba, aus dessen Anlass ganz besondere Jubiläumsprodukte kreiert wurden: Als das spektakulärste gilt der Humidor „Cohiba 50 Aniversario“. Er wurde in einer limitierten Auflage von nur 50 Stück gefertigt und ist mit einem Preis von 199.000 Euro der bislang teuerste Humidor der Welt. Auf dem Messestand von 5TH Avenue und Habanos wird das Prachtstück neben anderen Neuheiten zu sehen sein.

Die Nummer 1 aus der Serie war bei der Abschlussgala des diesjährigen „Festival del Habano“ für atemberaubende 320.000 Euro versteigert worden. Für die übrigen 49 Stück konnten die Exklusivimporteure von Habanos Gebote abgeben, wobei die 5TH Avenue mit dem Erwerb von zehn dieser prachtvollen Exemplare für Aufsehen sorgte.

Die wertvollen Cohiba-Humidore wurden von der Pariser Luxusmanufaktur Elie Bleu gefertigt. Sie bestehen aus den Edelhölzern Makassar-Ebenholz, Sycamore und Guarea Cedrata. Für ihre Oberfläche wurden 48 cubanische Ligero-Tabakblätter von Hand mit 24-karätigem Blattgold überzogen. Jeder Humidor enthält 50 Stück der Cohiba Grandiosos, die ebenfalls nur zum Jubiläum aufgelegt werden. Mit einer Länge von 178 mm und einem Ringmaß von 60 ist dies die dickste Habano, die jemals gerollt wurde. Jede Cigarre trägt einen Ring mit individueller Nummerierung sowie einen weiteren Ring am Fuß, der das Design der allerersten Cohibas aufgreift.

Nach dem Kauf werden die prachtvollen Humidore mit dem Namen des Besitzers versehen, der dank einer speziellen App zu jeder Zeit die Temperatur und Luftfeuchte im Humidor auf seinem Smartphone oder Tablet kontrollieren kann.






Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Happy birthday, Cohiba –  Ein Bericht vom XVIII. Festival del Habano
Vom 29. Februar bis 4. März war Havanna wieder Schauplatz des weltweit größten Festivals für Liebhaber von Premiumcigarren – dem Festival del Habano. Mit über ...
Weiterlesen...
Das Beste kommt zum Schluss –  Cohiba „1966“ krönt die Edición Limitada des Jahres 2011
Der Höhepunkt der Edición Limitada 2011 ist zweifellos die Cohiba „1966“. Der Name des Formats bezieht sich auf das Jahr der Gründung dieser Marke. Die ...
Weiterlesen...
Vorankündigung: XVIII. Festival del Habano 2016
Jahr für Jahr versammeln sich für eine Woche Aficionados aus aller Welt in Havanna und widmen sich ihrer gemeinsamen Leidenschaft - der Habano. Im Jahr ...
Weiterlesen...
Habanos S.A. und 5THAvenue auf der Inter-tabac 2013
Presse-Information WT-Tiengen, im September 2013/cp Auf einem neuen Messestand präsentieren sich Habanos S.A. und 5THAvenue auf der Inter-tabac 2013 in Dortmund. Den Besuchern der Fachmesse ...
Weiterlesen...
5TH Avenue-Homepage jetzt neu und mit noch mehr Inhalt
Was Sie schon immer über die Habanos wissen wollten! (Presse-Information WT-Tiengen, im Juli 2015/cap) So ziemlich jede Frage über die Habanos, die edlen, vollständig von ...
Weiterlesen...
Happy birthday, Cohiba – Ein Bericht vom XVIII. Festival del Habano
Das Beste kommt zum Schluss –
Cohiba „1966“ krönt die
Vorankündigung: XVIII. Festival del Habano 2016
Habanos S.A. und 5THAvenue auf der Inter-tabac 2013
5TH Avenue-Homepage jetzt neu und mit noch mehr Inhalt
 
 
Alles zum Thema Menschen und ihre Dinge
Alles zum Thema Rauchen