Gut aussehen geht gar nicht!

[flattr uid='herrenzimmer' btn='compact' lng='de_DE' /]

Weil er eine Frau „gut aussehend“ genannt hat, hat der nordrhein-westfälische Arbeits- und Sozialminister Rainer Schmeltzer nun mächtig Ärger. Lese ich in einem Fundstück auf Achgut.com; einen direkten Link zu der zugrunde liegenden Meldung kann ich nicht liefern, denn er führt zu BILD. Über den unten stehenden Verweis kommen Sie hin, sofern Sie schmerzfreier sind als ich.

http://www.achgut.com/…/fundstueck_er_hat_gut_aussehend_ges…

Ich darf annehmen, dass in dem Fall wieder der Vorwurf des Sexismus eine Rolle spielt. Gut aussehen kann und darf kein Kriterium sein, für was auch immer. Also auch nicht in den deutschen, öffentlich-korrekten Rund- und Fernanstalten. Womit sich die Frage stellt: Warum liest eigentlich nicht eine Sprecherin vom Kaliber Claudia Roth die Nachrichten der Tagesschau vor? Warum moderiert nicht jemand mit der imposanten Erscheinung Richter Fischers das Nachtmagazin? Warum nicht “Leute heute” präsentiert von einer Moderatorin mit der Aura einer Gesundheitsministerin und “Brisant” mit einer kleinen, faltendurchfurchten Dicken? Niemand kann doch ernsthaft behaupten, dass man schön wie Judith Rakers oder kernig wie Ingo Zamparoni sein muss, um fehlerfrei vom Teleprompter ablesen zu können.

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
"Darf man nach Clausnitz noch Gedichte schreiben?
Weiterlesen...
Freitag geht’s ums Geld.
Und zwar das, welches jeder deutsche Steuerzahler, gleich welchen Glaubens oder Nichtglaubens, für die Kirchen im Lande auszugeben verpflichtet ist. Ja, jeder. Das Märchen von ...
Weiterlesen...
Weihnachten geht gar nicht.
Dachte unser Spottreporter W. Aldorf, aber da hat er sich getäuscht. So wie jedes Jahr.
Weiterlesen...
Respekt? Geht’s noch?
Ein strenggläubiger Muslim hat in einem Flugzeug Rabatz gemacht, weil er "nicht mit unbegleiteten Frauen" in der Maschine sein wollte. Er meinte damit die Stewardess, ...
Weiterlesen...
Frage & Antwort
Freitag geht’s ums Geld.
Weihnachten geht gar nicht.
Respekt? Geht’s noch?
Buchvorstellung „Das geht ins Auge“ im Caricatura Museum Frankfurt
 
 
Alles zum Thema Gedanken
Alles zum Thema Lesen, hören, sehen
Alles zum Thema Menschen