Unverhofft kommt oft.

[flattr uid='herrenzimmer' btn='compact' lng='de_DE' /]

Heute früh im Radio berichtet Kai Clement, ARD-Studio New York: “Witali Tschurkin ist verstorben – der langjährige Botschafter Russlands bei den Vereinten Nationen. Völlig unverhofft nur einen Tag vor seinem 65. Geburtstag.” Man weiß leider nicht, was Herr Tschurkin – wenigstens das T am Anfang des Namens hat man ihm gelassen – Herrn Clement dereinst angetan hat, dass dieser dermaßen gehofft hat. Des Korrespondenten Wortwahl kritisiert? Schwarzweiß auch auf tagesschau.de zu lesen.

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Würdige Nachfolger.
"Heute und Tagesschau sind würdige Nachfolger der aktuellen kamera des DDR-Fernsehens. Und es ist vermutlich kein Zufall, dass sie dieses Erbe unter dem ...
Weiterlesen...
Kommt ein Arzt zum Politiker …
Der politische Witz ist so alt wie die Politik. Bei den alten Griechen ("Wer ist noch schlimmer als Sparta? Tante Marta!") war er ebenso bekannt ...
Weiterlesen...
Weinen, bis Wut kommt.
Wenn ein gewisser Justin Affe seinem Biber statt feinstem Mahagoni nur billige Fichtenpellets zu futtern gibt, dann bricht im Internet das los, was man einen ...
Weiterlesen...
Sie kommt in Fahrt,
die Online-Petition Kein neues Nichtraucherschutzgesetz in Nordrhein-Westfalen, rund 2500 Unterzeichner haben sich bisher eingetragen. Wenn man die falschen Stimmen einiger Komiker von der Antirauchervolksfront abzieht, ...
Weiterlesen...
…und der Strom kommt außerdem aus der Steckdose.
Würdige Nachfolger.
Kommt ein Arzt zum Politiker …
Weinen, bis Wut kommt.
Sie kommt in Fahrt,
 
 
Alles zum Thema Panorama