Heute auf achtgut.com: Absturz in Paris

[flattr uid='herrenzimmer' btn='compact' lng='de_DE' /]

Im Jardin du Luxembourg lässt sich Müßiggang ebenso betreiben wie Aktivitäten sportlicher Natur. Auch heute markieren die massiv bewaffneten Antiterrorwachen ihr Revier und die Jogger auf ihren Nikes und Adidas drehen mehr oder weniger souverän ihre Runden, während ich sinnend sitze und dem Rauch meiner italienischen Toscano nachschaue, die ich diesmal nicht, wie es Brauch ist, in der Mitte halbiert habe. Heute rauche ich mal eine ganze. Denn Frankreich geht unter. Weiterlesen auf der Achse des Guten

Ähnliche Artikel im Herrenzimmer
Heute auf der Achse des Guten: Meine Sonntagskolumne "Das Antidepressivum", diesmal über die Donalds, die die Welt bedeuten.
Weiterlesen...
"Was für ein zauberhafter Film!" - Berliner Zeitung "'Midnight in Paris' tanzt brillant auf mehreren Hochzeiten." - Die Welt "Nicht in New York, sondern in Paris spielt ...
Weiterlesen...
(awb, März 2016) Seit November 2015 bin ich Autor auf der Achse des Guten, herausgegeben von Henryk M. Broder und Dirk Maxeiner. In diesem ehrenwerten ...
Weiterlesen...
Er ist wieder da.
(Bild: Andouillette, ein mit Därmen gefüllter Darm; französische Spezialtät) Eben noch beim Abendessen, wenig später auf dem OP Tisch: mit einem Appendix im "fortgeschrittenen Stadium" ist ...
Weiterlesen...
Wie es wirklich war.
Auch wenn das Herrenzimmer ein bekennend sportfreies Magazin ist - in diesem Fall muss es einmal von seiner konsequenten Linie abweichen. Denn die Niederlage der ...
Weiterlesen...
Ab heute in den Kinos: Midnight in Paris
Er ist wieder da.
Wie es wirklich war.
 
 
Alles zum Thema Panorama