Was kommt als Nächstes?

graduation cap

Von der Lichtgestalt zum Leichtmatrosen – die Doktorspiele des beliebten Bundesverteidigungsministers sind aufgeflogen. “Nur ein paar Sätze, na und?” sagen die Fürsprecher, und in seiner Untertanen-Manier laicht F.J. ( “… habe nie eine Universität von innen gesehen”) Wagner in der … Weiterlesen

Themen: GedankenMenschen | Rubriken:

One Player. Three Stories.

cover_Eldar_Djangirov__three_stories

Als Eldar Djangirov 2005 sein Sony-Debüt vorlegte, war die Jazz-Szene sofort begeistert. 18 Jahre jung war Eldar damals erst. Doch am Klavier schlug er gemeinsam mit Jazz-Größen wie Saxophonist Michael Brecker einen souveränen Bogen von Blues und Swing über Ragtime … Weiterlesen

Themen: Genuss für die Ohren | Rubriken:

Henning Sieverts – Four Tenors

cover_Henning_Sieverts_four_tenors

»Henning Sieverts ist der Jazzbassist der Stunde« befand DIE ZEIT anlässlich der Veröffentlichung seiner CD ›Henning Sieverts Symmetry: Blackbird‹ (Pirouet), für die er am 5. Mai 2010 einen ›Echo Jazz‹ verliehen bekam. Das Herrenzimmer hat dieses großartige Album seinerzeit vorgestellt. … Weiterlesen

Themen: Genuss für die Ohren | Rubriken:

filmportal.de und EFG – The European Film Gateway

projector 15

Frankfurt am Main / Berlin (16. Februar) – Das europäische Kooperationsprojekt EFG – The European Film Gateway – stand im Mittelpunkt des diesjährigen Berlinale-Empfangs des Deutschen Filminstituts am gestrigen Dienstag in Berlin. Gemeinsam mit filmportal.de, der vom Institut betriebenen zentralen … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Leinen los in Overijssel: Wassersport in der Grenzregion

Foto: NBTC

Die Niederlande sind für ihr enges Verhältnis zum Element Wasser bekannt und bieten durch die geografischen Gegebenheiten im ganzen Land ideale Bedingungen für Wassersportler. Grachten, Kanäle und Flüsse durchziehen die flache niederländische Landschaft. Direkt im Osten des Landes grenzt an … Weiterlesen

Themen: Essen und TrinkenLänder und Reisen | Rubriken:

Mediterraner Frohsinn

2

Die Attraktion der Côte d’Azur im Winter ist einer der größten Karnevals weltweit mit umfassendem Veranstaltungsprogramm, vom 18. Februar bis 8. März 2011. Farbenprächtigen Paraden ziehen tags oder nachts durch die Stadt, wobei mehr als 1000 Musikanten und Tänzern aus … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenLänder und ReisenMenschen und ihre Dinge |

Lubrificante Sovrapposizione

rag

Lässt man sich von Google das Wort Schmierlappen übersetzen kommt dabei nicht Silvio Berlusconi heraus, sondern Lubrificante Sovrapposizione. Kein Zweifel: Italienisch ist eine poetische Sprache, egal, um was es geht. “Signore Sovrappozione, die Damen sind fertig!” Klingt das nicht unheimlich … Weiterlesen

Themen: GedankenMenschen | Rubriken:

Es muss eine Havanna sein.

Jorge Luis Fernández Maique (Foto: Habanos S.A.)

Denn sie hält zwar schön die Asche, brennt aber auch reichlich schief ab, die Cigarre, die Jorge Luis Fernández Maique in der Hand hält. Das gehört sich auch so, wird der Mann doch von der Habanos S.A., der Exportgesellschaft für … Weiterlesen

Themen: MenschenRauchen |

Leonardo da Vinci – Bewegende Erfindungen

titel_leonardo

Sonderausstellung im Deutschen Museum Bonn bis 1. Mai 2011 Der Künstler und Erfinder Leonardo da Vinci (1452 – 1519) gilt als eines der wenigen Universalgenies der-Menschheitsgeschichte. Er war Maler, Bildhauer, Schriftsteller, Philosoph, Mathematiker,-Astronom, Anatom und Architekt. Zudem war Leonardo ein … Weiterlesen

Themen: Autos und TechnikLesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Unser täglich Brot

electronic sandwich

Brot ist seit Jahrtausenden Sinnbild für Nahrung, für körperliche und seelische Kraft. “Unser täglich Brot gib uns heute” heißt es in einem Gebet nach Matthäus 6.11, das Millionen Christen beten. In dem Dokumentarfilm “Unser täglich Brot” lässt Regisseur Nikolaus Geyrhalter … Weiterlesen

Themen: Essen und TrinkenGesundheitLesen, hören, sehenMenschen | Rubriken:

“Pinot Trio” am DWI-Stand

Trio

Das Deutsche Weininstitut (DWI), geschätzter Partner des Herrenzimmers,  wird auf der ProWein 2011 in Düsseldorf unter dem Motto “Burgunder Hoch Drei – The Pinot Trio” die drei wichtigsten Burgundersorten in den Mittelpunkt seiner Präsentation stellen: Spätburgunder, Grau- und Weißburgunder. Dieses … Weiterlesen

Themen: Essen und TrinkenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Al Cohn

starb am 15. Februar 1988, also heute vor 23 Jahren. Er arbeitete bereits Mitte der 1940er Jahre als Musiker, bekannt wurde der Tenorsaxophonist und Arrangeur als einer der Four Brothers in Woody Hermans Second Herd (1948–49) neben Zoot Sims, Stan Getz und Serge Chaloff. Ende der 1940er Jahre war er bei Artie Shaw, danach in den kommenden Jahren vor allem als Studiomusiker tätig und nahm Alben als Bandleader auf. Über viele Jahre arbeitete er später als Co-leader eines Quintetts mit Zoot Sims.

Al Cohn – We Three / Blue Lou

Themen: Panorama | Rubriken:

Aus Feierabendlounge wird Herrenzeit

Herrenzeit

Bewährtes soll man nicht verändern, heißt es. Doch Stillstand bedeutet zumeist auch Rückschritt. Ebenso, wie der Relaunch unseres Herrenzimmers gut getan hat, geht es unserem langjährigen Partner Thomas Offermann von OEB in Bonn auch. Bekannt aus dem Herrenzimmer ist Offermann … Weiterlesen

Themen: Essen und TrinkenLesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge |

Esparanza Spalding

artikelbildesperanza

hat soeben  einen Grammy in der Kategorie ’Best New Artist’ verliehen bekommen. Damit ist sie die erste Jazz Künstlerin in dieser Kategorie überhaupt. Die 25-jährige Bassistin, Sängerin und Komponistin ist 1984 in Portland, Oregon, geboren und wuchs bei ihrer allein … Weiterlesen

Themen: Genuss für die OhrenHighlights im HerrenzimmerMenschen | Rubriken:

“Manchmal, wenn ich nicht mehr weiter weiß, setzte ich mich in den Zug.”
Der komische Herr Thomas C. Breuer

thomas

Vor drei Jahren war’s, da lernte ich bei Vincent Klink in Stuttgart den von mir seit vielen Jahren verehrten Thomas C. Breuer samt Gattin persönlich kennen. Mal abgesehen davon, dass ich Thomas als Wortkünstler schätze beeindruckte mich an diesem Tag … Weiterlesen

Themen: GedankenHighlights im HerrenzimmerLesen, hören, sehenMenschen | Rubriken:

Der gar nicht müde Veteran

cobham

Kaum dreht sich die erste der beiden Scheiben aus diesem Album im Autoradio, da beginnen Hände und Füße aller Insassen zu wippen. Stillhalten? Nein, sorry, geht nicht! Das ist Musik zum Cruisen, nur schade, dass man auf einer langweiligen Autobahn … Weiterlesen

Themen: Genuss für die Ohren | Rubriken:

Radiotipp

radio 96

Heute Abend gibt es großartige Musik im Radio. Ab 21:05 Uhr sendet der Deutschlandfunk Jazz Live mit McCoy Tyner & Dave Holland und Edmar Castaneda & Joe Locke. Die Aufnahmen stammen vom 4.7.2010 und wurden beim Festival JazzBaltica, Salzau, mitgeschnitten. … Weiterlesen

Themen: Genuss für die OhrenLesen, hören, sehen | Rubriken:

Das Bild der Woche

Graffiti des Comiczeichners und Regisseurs Joann Sfar auf der Fassade des Hauses Rue de Verneuil 3 in Paris, wo Serge Gainsbourg lebte und starb. Sfars Film über Gainsbourg hat das Herrenzimmer im letzten Herbst ausführlich vorgestellt.

Themen: Panorama |

Franz Radziwill. 111 Meisterwerke aus privaten Sammlungen.

Stilleben mit der Kaffeemuehle 1932 © VG Bild-Kunst 2011

Die Ausstellung des insbesondere in Norddeutschland renommierten Künstlers Franz Radziwill (1895 – 1983) macht den Auftakt zum Jubiläumsjahr 2011 “25 Jahre Kunsthalle Emden”. Der Wahl-Dangaster Franz Radziwill stand nicht nur in enger Verbindung zu Ostfriesland, seine Werke zählten zugleich zu … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehen | Rubriken:

Slow Food Messe 2011. Mit gutem Gewissen genießen

1_SLOW_2011_4c

Die Slow Food Messe in Stuttgart, der Markt des guten Geschmacks, möchte den Besuchern vom 14. bis zum 17. April hier eine klare Orientierung bieten. Denn für Produkte, die den Slow-Food-Standard erfüllen, gibt es strikte Richtlinien. “Wer mit Geschmacksverstärkern, Aromastoffen … Weiterlesen

Themen: Essen und TrinkenGesundheit | Rubriken:

Ein weiser Herr.

indignez-vous-vignette

Wer die Arte Dokumentation über Stéphane Hessel verpasst hat, kann diesen Film online noch 1 Woche sehen unter dieser Webadresse.

Stéphane Hessel, ehemaliger Diplomat, Widerstandskämpfer, überzeugter Europäer und Jahrhundertzeuge, wurde 1917 in Berlin geboren, siedelte mit sieben Jahren nach Paris über, wuchs in Künstlerkreisen auf und wird mit 20 Jahren Franzose. Stéphane Hessel schließt sich der Resistance an, überlebt durch abenteuerliche Umstände drei deutsche KZs und beschließt fortan, die Menschenrechte in den Mittelpunkt seiner zukünftigen Arbeit zu stellen.

Weiterlesen

Themen: GedankenLesen, hören, sehenMenschen |

Eine kulinarische Landpartie über’s Jahr

muriel

“Zum Keller unseres Landhauses Le Piquet führt eine steinerne Außentreppe, an deren Fuß im Frühsommer wilde Erdbeeren wuchsen und auf deren Stufen oft Frösche hausten. Man musste aufpassen, nicht auf eine Erdbeere oder ein Mitglied der kleinen grünen Familie zu … Weiterlesen

Themen: Essen und TrinkenLänder und Reisen | Rubriken:

Ein Herr, der auch mal Dame war.

Oder Tante, um genau zu sein. Charlys Tante. Denn in dieser Fummelfarce war er ebenso erfolgreich wie in … ach eigentlich überall. An Peter Alexander führte spätestens seit den 1960er Jahren kein Weg vorbei, außer man wurde in diesem Jahrzehnt erwachsen und hörte Alexis Corner oder Animals, denn dann war der smarte Austrianer der musikalische Antichrist, während unsere Altvorderen ihn für den Ariel der Musik hielten. Und während wir “Apage Petrus!” forderten war Alexander allgegenwärtig und mehr als bekannt durch Film, Funk und Fernsehen. Jetzt ist er tot, und es seien ihm sogar seine Filme mit Heintje verziehen. 84 Jahre alt ist er geworden. Und im Nachhinein finde auch ich ihn irgendwie doch echt gut. Servus! (awb)

Peter Alexander – Kriminaltango (1960)

Themen: MenschenPanorama |

Nun ist es amtlich.

Fortan ist das Rauchen von Tabak in New Yorker Parks, auf großen öffentlichen Plätzen und an den Stränden der Stadt verboten und unter Strafe gestellt. Der Bürgermeister hat das Gesetz unterzeichnet. Wer sich erwischen lässt zahlt 50 Dollar. Vielleicht gibt es auch bald Gefängnis dafür? Warum nicht? Immerhin sitzt einer von hundert Amerikanern im Gefängnis. Noch detaillierter: es sitzen heute mehr Afro-Amerikaner in US-Gefängnissen, als es schwarze Sklaven vor dem Bürgerkrieg gab. Mein uralter Freund Mykel aus New York kommentierte das gestern auf Facebook  so: “Warum hasst Al Khaida uns? Sie sind eifersüchtig auif unsere Freiheit.”

Themen: Panorama |

Aufgetischt und abserviert

Bild: www.foodwatch.de

Bild: www.foodwatch.de

Jedes Jahr werden Hunderte neuer Lebensmittel “erfunden”, darunter Kreationen wie “Formschinken” und “Analogkäse”. Oftmals ist solch ein Lebensmittelschwindel ganz legal. Da gibt es den Physalis-Tee, der ganz ohne Physalis auskommt, dafür mit Aromastoffen versehen ist. Oder die Fertigsauce, die mit “verbesserter Rezeptur” wirbt, obwohl die Zutaten minderwertiger geworden sind. Es gibt ganze Produktpaletten, die vom Vorgaukeln falscher Tatsachen leben, wie beispielsweise das Etikett “Light”: Die Werbung spiegelt vor, man könnte schlank werden dank solcher Produkte. Doch weniger Fett bedeutet mehr Zucker – und umgekehrt. Professor Michael Hermanussen geht sogar noch einen Schritt weiter und sagt: “Das Problem ist die Regulation des Appetits. Wir selbst müssen uns sagen, wir sind satt, wir sind nicht satt. Dieses Gefühl hat uns die Industrie abtrainiert.” Ein Inhaltsstoff ist dafür mitverantwortlich: der Geschmacksverstärker Glutamat. Er gilt als “Dickmacher”. Oft wird er durch glutamathaltigen Hefeextrakt ersetzt – denn der muss nicht als Geschmacksverstärker deklariert werden. Der Film beschäftigt sich mit Ernährungsfragen und spürt auf, wo in Deutschland mehr getan werden müsste, um den Interessen von Verbrauchern entgegenzukommen. Gut versteckt in tiefer Nacht zeigt 3Satt diesen Bericht von Britta Buchholz und Kai Dietrich morgen früh von 05:10-06:20 Uhr.

Themen: Panorama |

25.000 Meisterwerke zum Preis von 7,50 €

4403_0

Für Kunstinteressierte ein Schnäppchen ohne Gleichen: zu den Fundstücken der Inventur bei der Digitalen Bibliothek zählen einige Exemplare falsch bedruckter DVDs. Knapp 100 Datenträger der »25.000 Meisterwerke« aus der Reihe »The Yorck Project« wurden mit dem Titel »5.000 Zeichnungen« beschriftet, … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Ein Herr mit Charakter und Format

Indignez-vous

Indignez Vous! Empört euch! heißt eine Streitschrift, die seit Wochen in Frankreich der Renner in den Buchläden ist. 3,- kostet sie und liegt, stapelweise, meist gleich neben der Kasse. Geschrieben hat sie der 93-jährige Stéphane Hessel, ein Franzose mit deutschen … Weiterlesen

Themen: GedankenLesen, hören, sehenMenschen | Rubriken:

Don’t mention the war!

fawlty

Am heutigen Samstagnachmittag kann man zwei absolute Höhepunkte des britischen Humors bei Einsfestival sehen: die beiden Folgen “Gourmet Night” und “The Germans” aus der Serie Fawlty Towers, in der John Cleese dem blanken Wahnsinn huldigt. Längst zum Klassiker geworden ist … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehen | Rubriken:

Die neuen Marco Polo Freizeitkarten für Deutschland

Berlin_Marco_Polo_Freizeitkarte_55

Ostfildern, Februar 2011. Alles im Blick: Die neuen Marco Polo Freizeitkarten im Maßstab 1 : 100.000 liefern eine Vielfalt von Ideen und Ausflugszielen. Ausgewählte Natur-, Kultur- und Erlebnistipps, Fahrradtouren sowie Unternehmungen, die besonders Kindern Spaß machen, stehen für gelungene und … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenLänder und Reisen | Rubriken:

Chef-Sache 2011 – Schöner – Größer – Zentraler!

NL_Location_Head

Schöner – Größer – Zentraler! Unter diesem Motto haben sich die Initiatoren der CHEF-SACHE nach dem sensationellen Erfolg 2010 auf die Suche nach einer neuen Location gemacht. Die Wahl fiel auf das Veranstaltungszentrum EXPO XXI am Gladbacher Wall im Herzen … Weiterlesen

Themen: Essen und TrinkenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:
Seite 168 von 177« Erste...102030166167168169170...Letzte »