Schlagwort-Archive: Kunst

Kunst mit Lebensmitteln.

Carl Warner mit seinem Eiffelturm aus Gebäck und Früchten. (Zum Vergrößern anklicken)

In diesem Jahr fiel das Plakat, das für die Cookbook Fair in Paris warb, ganz besonders auf. Man sieht eine Straßenszene, offenbar in Paris, denn am Horizont steht der Eiffelturm. Dann erkennt man beim genaueren Hinsehen, dass die Bäume Broccoli … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Bald zu sehen: Neue Ausstellungen in Paris ab März 2012

Nôtre Dame de Paris, Daguerrotypie, ca. 1860, Foto: awb

Musik & Film Bob Dylan, Rock Explosion – Cité de la musique, 6. März – 15. Juli 2012 Bob Dylan gilt zweifelsohne als einer der emblematischsten Musiker der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. In seiner außergewöhnlich langen Musik-Karriere waren vor … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenLänder und ReisenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Georgia O’Keeffe in München

Georgia O'Keeffe Zwei Stechäpfel mit grünen Blättern und blauem Himmel, 1938 Öl auf Leinwand, 122 x 101,4 cm Privatsammlung, Schweiz © Georgia O'Keeffe Museum / VG Bild-Kunst, Bonn 2011

Die Kunsthalle der Hypo-Kulturstiftung zeigt die erste umfangreiche Retrospektive der amerikanischen Künstlerin Georgia O’Keeffe (1887–1986) in Deutschland. Rund 75 Gemälde, Papierarbeiten und Skulpturen geben einen Überblick ihres Schaffens. Begleitet von 50 Fotografien u. a. von Alfred Stieglitz, Arnold Newman, Paul … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Neuer Standort

110916_Mobi

C/O Berlin zieht in die Atelierhäuser im Monbijoupark Nach über einem Jahr der Suche hat C/O Berlin einen neuen Standort gefunden – die Atelierhäuser im Monbijoupark in Berlin-Mitte. Gestern hat die Bezirksverordnetenversammlung Mitte einstimmig beschlossen, dass C/O Berlin die bestehenden … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehen | Rubriken:

Michael Ende – Der Spiegel im Spiegel, 1. Staffel

spiegel

Natürlich kennen wir alle Michael Ende, den “Vater” von Jim Knopf und Lukas, dem Lokomotivführer, und von Momo und Bastian aus der Unendlichen Geschichte und von Tranquilla Trampeltreu, der beharrlichen Schildkröte. Ende war ein ungemein erfolgreicher Autor, vor allem von … Weiterlesen

Themen: Genuss für die OhrenLesen, hören, sehenMenschen | Rubriken:

Doppio Igloo (1979) / Doppel-Iglu von Mario Merz

Julian Schnabel, Beautine, 1990, Öl, Leder, Harz, Gips auf Segeltuch, Sammlung Rudolf Scharpff, Copyright VG Bild-Kunst 2011

Der Italiener Mario Merz (1925-2003) ist einer der wichtigsten Künstler der Arte Povera-Bewegung, die sich in den 1960er Jahren formierte, und deren Vertreter mit einfachen, natürlichen Materialien arbeitete. Merz, der in Turin aufwuchs und lebte, schuf schlichte Objekte aus den … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehen | Rubriken:

Ein gedrucktes Museum außergewöhnlicher Schätze

pracht2

Als in der Mitte des 19. Jahrhunderts die Kunstwerke und Geräthschaften des Mittelalters und der Renaissance (1852–63) erscheinen, können die Käufer ein kleines gedrucktes Museum außergewöhnlicher Schätze ihr eigen nennen. Mit 216 handkolorierten Kupferstichen gibt die Publikation einen umfassenden Überblick … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehen | Rubriken:

Stille Schätze

James Rosenquist aus der Mappe: One Cent Life, 1964 Lithografie © VG Bild-Kunst, Bonn 2011 Foto: Hans Schröder, Courtesy Marta Herford

An der Schwelle zum 20. Jahrhundert begann die Kunst, zahlreiche neue Möglichkeiten der größeren Verbreitung von Bildern für sich zu entdecken. Traditionelle handwerkliche Verfahren, wie Holzschnitt, Kupferstich und Lithografie, wurden verfeinert und weiterentwickelt.

Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Kollwitz – Beckmann – Dix – Grosz

George Grosz, Ich will alles um mich her ausrotten, was mich einschränkt, dass ich nicht Herr bin.  Aus: Die Räuber. Neun Lithographien von George Grosz zu Sentenzen aus Schillers "Räubern", 1922 (1923), Fotolithographie, Staatsgalerie Stuttgart, ©VG Bild-Kunst, Bonn 2011

Unter dem Titel “Kriegszeit” vereint die Ausstellung der Staatsgalerie Stuttgart Werke der eigenen Sammlung, in denen Künstler unmittelbar auf die beiden verheerenden Weltkriege und die gesellschaftlichen Verhältnisse der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts reagierten. In ihrer Vollständigkeit nur selten ausgestellte … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehen | Rubriken:

Evelyne Axell – ein kurzes Leben, ein bleibendes Werk.

Evelyne Axell, La Terre est ronde, variation sur Le Paysage, 1971 Privatsammlung (c) VG Bild-Kunst Bonn, 2011

Evelyne Axell (1935-1972) war Schauspielerin und Nachrichtensprecherin, eine Ikone im französischsprachigen Raum und aufgrund ihrer Schönheit für viele ein Sexsymbol. 1963 aber beendet sie ihre Film- und Fernsehkarriere, um Malerin zu werden und die Rollen umzukehren. Als eine zentrale Figur … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen | Rubriken:

Kunsthaus Zürich zeigt «Franz Gertsch. Jahreszeiten.
Werke 1983 bis 2011»

Franz Gertsch Johanna I, 1984 Acryl auf ungrundierter Baumwolle, 330 x 340 cm Privatsammlung © 2011 Franz Gertsch

Vom 10. Juni bis 18. September 2011 zeigt das Kunsthaus Zürich in einer retrospektiven Werkschau 30 grossformatige Gemälde und Holzschnitte von Franz Gertsch – einem der bedeutendsten Schweizer Künstler der Gegenwart. Unter dem Titel «Jahreszeiten» sind seine realistischen, zwischen 1983 … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Berlin surreal – DaliBerlin präsentiert Trailer

image005

Wie kommt der Schnurrbart auf das Brandenburger Tor? DaliBerlin präsentiert den neuen Trailer, der die Geschichte der Entstehung des „DaliBerlin“-Logos erzählt. Geträumt vom Direktor und Kurator, Carsten Kollmeier, umgesetzt von Suzi Zimmermann und kreativ beraten von Stephanie Glöckner. „Dalí selbst … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehen | Rubriken:

Der Maler des Verborgenen

vermeulen

Leonardo da Vincis Leben ist gut dokumentiert, im Gegensatz zu dem manch anderer Maler, von denen man heute manchmal nicht einmal die Lebensdaten genau kennt. Wobei – man muss an dieser Stelle doch eine Einschränkung machen, denn wer seine Mutter … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Thomas Struth – Fotografien 1978-2010

Thomas Struth, Paradise 01, Daintree, Australien 1998, 225,7 x 178 cm (Bild) 232,7 x 185 cm (Rahmen), © Thomas Struth  Foto:  © Kunstsammlung NRW

In einer großen Retrospektive zeigt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen mehr als 100 Werke des in Düsseldorf und Berlin lebenden Fotokünstlers Thomas Struth. Die Ausstellung „Thomas Struth – Fotografien 1978 bis 2010“ ist bis zum 19. Juni 2011 in K20 am Grabbeplatz … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Johan Thorn Prikker Mit allen Regeln der Kunst.
Vom Jugendstil zur Abstraktion

Glasfenster, 1926 Antikglas, Blei Foyer Museum Kunstpalast, Düsseldorf

In Kooperation mit dem Museum Boijmans Van Beuningen, Rotterdam, präsentiert das Museum Kunstpalast, Düsseldorf, über 130 Werke aus dem facettenreichen Oeuvre von Johan Thorn Prikker (Den Haag 1868 bis 1932 Köln). Die Schau des vor allem durch seine Jugendstilwerke bekannt … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Plakate aus dem Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden in Berlin

oben: Unbekannt, Esst Pfunds Joghurt. Um 1900. Lithografie in 6 Farben Franz von Stuck, Internationale Hygiene-Ausstellung Dresden. 1911. Lithografie in 6 Farben Marc Chagall, Marc Chagall. Galerie Maeght, Paris. 1972. Lithografie in 5 Farben mitte: Ellsworth Kelly. Galerie Maeght, Paris. 1958. Lithografie in 2 Farben Henri de Toulouse-Lautrec, Divan Japonais.1893. Lithografie in 4 Farben Manfred Butzmann, Bäume in Pankow. 1981. Offset auf grünlichem Papier unten: Alfons Mucha, XXme Exposition du Salon des cent. 1896. Lithografie in 4 Farben und Goldbronze· Jasper Johns. Die Graphik. Ludwigshafen. 1971. Siebdruck in 7 Farben Leopoldo Metlicovich, Eröffnungsfeier des Simplon-Tunnels. 1906. Lithografie in 4 Farben. Alle Plakate befinden sich im Eigentum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Kupferstich-Kabinett. © für die Werke von Manfred Butzmann, Marc Chagall, Jasper Johns, Joan Miro: VG Bild-Kunst, Bonn, 2011 © für alle anderen Werke: Staatlichen Kunstsammlungen Dresden Fotos: Herbert Boswank, Dresden

“KUNST FÜR DIE STRASSE” gibt einen umfassenden Einblick in die Plakatkunst-Sammlung aus dem Kupferstich-Kabinett der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden. Zu sehen sind rund einhundert, teilweise äußerst selten gezeigte Werke.

Plakate gehören heute wie selbstverständlich zu unserem Alltag. Begonnen hat ihr Siegeszug im Stadtbild Mitte des 19. Jahrhunderts. Im Zuge der immer größeren Verbreitung dieses Werbemittels wurden Plakate bald nicht nur von Grafikern, sondern zunehmend auch von Künstlern entworfen.

Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

„Hyper Real – Kunst und Amerika um 1970“ eröffnet

2 Chuck Close: Richard (Serra), 1969 © Chuck Close. Foto: Ludwig Forum Aachen /Ellen Page Wilson

Wer ab den frühen 1970er Jahren die Aachener “Neue Galerie” betrat wurde von einem riesigen, schwarzweißen Portrait empfangen, das wie magisch die Blicke der Besucher auf sich zog. “Richard” heißt das Bild, geschaffen wurde es von Chuck Close, einem der … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

GILBERT & GEORGE JACK FREAK PICTURES

Gilbert & George: Union Dance, Aus der Serie „Jack Freak Pictures“, 2008 © Gilbert & George

Mit der großen Frühjahrsausstellung holen die Deichtorhallen Hamburg einmal mehr Weltstars der internationalen Kunst nach Hamburg. Die britischen Künstler Gilbert & George (*1943/1942) gelten durch ihre lustvoll inszenierten Tabubrüche und stilisierte äußere Erscheinung konservativer Dandys längst als Ikonen der britischen … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen | Rubriken:

Marta Herford: zwei umfassende Ausstellungen ab März

Giorgio De Chirico, „Cocomeri con corazze, e paesaggio“, 1924, Öl auf Leinwand, © VG Bild-Kunst, Bonn 2011

Marta Herford freut sich besonders, zwei umfassende Ausstellungen mit ausgewählten Exponaten anzukündigen, die zwei bedeutenden Privat- und einer der größten europäischen Firmensammlungen entstammen.

Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Franz Radziwill. 111 Meisterwerke aus privaten Sammlungen.

Stilleben mit der Kaffeemuehle 1932 © VG Bild-Kunst 2011

Die Ausstellung des insbesondere in Norddeutschland renommierten Künstlers Franz Radziwill (1895 – 1983) macht den Auftakt zum Jubiläumsjahr 2011 “25 Jahre Kunsthalle Emden”. Der Wahl-Dangaster Franz Radziwill stand nicht nur in enger Verbindung zu Ostfriesland, seine Werke zählten zugleich zu … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehen | Rubriken:

25.000 Meisterwerke zum Preis von 7,50 €

4403_0

Für Kunstinteressierte ein Schnäppchen ohne Gleichen: zu den Fundstücken der Inventur bei der Digitalen Bibliothek zählen einige Exemplare falsch bedruckter DVDs. Knapp 100 Datenträger der »25.000 Meisterwerke« aus der Reihe »The Yorck Project« wurden mit dem Titel »5.000 Zeichnungen« beschriftet, … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Salvador Dalí – Zwei Jahre Surrealismus am Potsdamer Platz in Berlin

dali

Am 5. Februar 2011 ist Salvador Dalí als Kulturhighlight „Dalí – Die Ausstellung am Potsdamer Platz“ nun schon zwei Jahre fester Bestandteil der bunten Kulturlandschaft Berlins. Rechtzeitig zu diesem Anlass wurden bereits im Januar Renovierungsarbeiten vorgenommen, die auf Grund des … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken:

Baselitz in Baden-Baden

50 Jahre Malerei und 30 Jahre Skulptur – Große Baselitz-Retrospektive im Museum Frieder Burda und in der Staatlichen Kunsthalle Baden-Baden Baden-Baden. Einen umfassenden Einblick in das Schaffen von Georg Baselitz gibt die Ausstellung „Baselitz. Eine Retrospektive“ im Museum Frieder Burda … Weiterlesen

Themen: GeistLesen, hören, sehen | Rubriken:

Botticelli in Frankfurt

Vom 13. November 2009 bis 28. Februar 2010 präsentiert das Städel Museum die erste monografische Ausstellung zu Sandro Botticelli (1444/45 – 1510) im deutschsprachigen Raum. Ausgehend von seinem monumentalen Weiblichen Idealbildnis, einem der Hauptwerke der Sammlung des Städel Museums, zeigt die Ausstellung rund 500 Jahre nach Botticellis Todestag (17. Mai 1510) zahlreiche Werke aus allen Schaffensphasen des großen Meisters der italienischen Renaissance. Weiterlesen

Themen: GeistLesen, hören, sehen | Rubriken:

Gegen jede Vernunft. Surrealismus Paris – Prag.

Mit dem Surrealismus steht eine der folgenreichsten künstlerischen Bewegungen des 20. Jahrhunderts im Fokus eines umfassenden Ausstellungsprojektes, das nicht nur die Bildende Kunst, sondern auch Fotografie und Film erfasst. Dem Terrain jenseits der Vernunft, inneren Zuständen, dem Unbewussten und Verborgenen galt das Interesse der surrealistischen Bewegung. Weiterlesen

Themen: GeistLesen, hören, sehen | Rubriken:

Kunst als Erlebnis: Im Kröller-Müller Museum zählen nicht nur visuelle Hochgenüsse

kroeller-mueller2

Sammelleidenschaft trifft Stil und Naturverbundenheit: Eines der schönsten Museen der Niederlande ist das Kröller-Müller-Museum bei Otterlo, denn hier wird Kunst zum Spaziergang. Nordwestlich von Arnheim verzaubern zu jeder Jahreszeit abwechslungsreiche Ausstellungen, Konzerte und ein geschmackvoller Skulpturenpark. Eingebettet in die weitläufige … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenLänder und Reisen | Rubriken:

Kunst trifft Genuss

(PM) Brandneue Partagas Salomones edel verpackt Der Ort für die Vorstellung einer neuen Havanna-Zigarre hätte nicht besser gewählt werden können. Erst vor wenigen Monaten eröffnete in Düsseldorf nach vielen Jahren des Dornröschenschlafs wieder der Breitenbacher Hof und gehört jetzt schon … Weiterlesen

Themen: MenschenRauchen | Rubriken:

Jacques-Émile Ruhlmann

ruhlmann2

Der französische Möbelkünstler und Innenarchitekt Jacques-Émile Ruhlmann ist einer der exponiertesten Protagonisten der Art Déco, und die vom ihm zu Beginn der zwanziger Jahre des 20. Jahrhunderts geschaffenen Entwürfe gehören zu den begehrtesten Meisterwerken dieser Epoche. Jacques-Émile Ruhlmann wird 1879 in Paris geboren … Weiterlesen

Themen: Lesen, hören, sehenMenschen und ihre Dinge | Rubriken: